Nachhaltigkeit

Unsere Werte, unser Engagement

Seit 2007 trägt unser Projekt für Mitarbeiterbenefits «Better Factory Better Life» zu einer besseren Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben unserer Mitarbeiter bei.

FÜR DIE FAMILIE

Zu den verschiedenen Leistungen zugunsten unserer Mitarbeiter gehören der betriebliche Kindergarten, die Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder sowie zahlreiche Konventionen mit vor Ort ansässigen Betrieben, um den unterschiedlichsten Bedürfnissen unserer Mitarbeiter entgegen zu kommen. Vor diesem Hintergrund entstand auch der im Jahre 2007 eröffnete Kindergarten „Il paese dei colori (Das Land der Farben)“ (www.ilpaesedeicolori.it). Der Kindergarten wurde nach einem konsequenten bauökologischen Konzept vollkommen aus Holz und mit der Zielsetzung der Energieeffizienz gebaut. Für die Einrichtung und das Spielzeug wurden Naturmaterialien verwendet. Das Gebäude umfasst eine Gesamtfläche von 530 mq und befindet sich auf einem Grundstück mit 1400 mq Grünfläche. Der Kindergarten wird von Kindern im Alter zwischen 12 und 36 Monaten besucht und bietet Platz für insgesamt 49 Kinder. Ab 2010 organisiert CMS alljährlich die Sommerfreizeit «Green Summer», um das Betreuungsangebot während der Schulferien zugunsten der Mitarbeiter und der lokalen Gemeinschaft zu erweitern. Die Spielbetreuung findet in den Räumlichkeiten des Kindergartens statt und steht von Juli bis September zur Verfügung.

responsabilità sociale d'impresa

FÜR DIE MENSCHEN

Das Unternehmen gestattet seinen Mitarbeitern eine flexible Arbeitszeit, die mit den jeweiligen Abteilungsleitern und der Personalabteilung vereinbart wird. Darüber hinaus wurde ein Arbeitszeitkonto eingerichtet, um die Arbeitszeit in Abhängigkeit von persönlichen Bedürfnissen entsprechend flexibel gestalten zu können. Außerdem gewährt das Unternehmen spezielle Zuwendungen bei besonderen persönlichen Anlässen, wie beispielsweise Heirat oder Geburt eines Kindes. Des Weiteren wurde in unmittelbarer Nähe der Betriebskantine, die den Mitarbeitern zu besonderen Konditionen zur Verfügung steht, eine allgemein zugängliche Firmenbibliothek eingerichtet. Das Unternehmen organisiert außerdem besondere Tage, wie z. B. die Initiative „Bimbi in ufficio (Kinder im Büro)“, an denen das Unternehmen seine Tore für die Angehörigen seiner Mitarbeiter öffnet. Großen Wert wird bei CMS auch auf Gesundheitsschutz und Prävention gelegt; aus diesem Grund engagiert sich das Unternehmen seit jeher mit Aufklärungs- und Ausbildungsinitiativen für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz und einen wirksamen betrieblichen Gesundheitsschutz.

responsabilità sociale d'impresa

FÜR DIE JUGEND

Mit zahlreichen Aktionen fördert das Unternehmen die Teamarbeit sowie die Integration junger Arbeitnehmer als grundlegende Zielsetzungen einer sozial verantwortlichen Unternehmenskultur. Vor diesem Hintergrund wurden die Werte des Unternehmens und die erwarteten Verhaltensweisen definiert, die eine Motivationsgrundlage für die Teamarbeit bilden. Darüber hinaus wurde ein spezielles Coaching-Projekt für die Führungskräfte innerhalb des Unternehmens gestartet und eine Kompetenz-Matrix ausgearbeitet, um vorhandene Qualifikationen genau definieren und die berufliche Weiterentwicklung der einzelnen Mitarbeiter gezielt fördern zu können. In diesem Sinne werden viele Stunden für Fortbildungsmaßnahmen aller Mitarbeiter verwendet, da ein hohes Qualifikationsniveau entscheidend für die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens ist. Auch der Aspekt der Mitarbeiterzufriedenheit spielt für das Unternehmen eine große Rolle. Aus diesem Grund werden regelmäßige Analysen des Betriebsklimas durchgeführt und gegebenenfalls entsprechende Korrekturmaßnahmen eingeleitet. Und weil erfolgreiche Teambildung auch außerhalb des Arbeitsplatzes stattfindet, werden auch während des Jahres immer wieder Anlässe zum geselligen Beisammensein wie etwa das Sommerfest oder die Weihnachtsfeier geschaffen.

responsabilità sociale d'impresa

FÜR DIE GEMEINSCHAFT

„VolontariAmo (Ehrenamt für Modena)“ ist ein Projekt, das 50 Mitarbeitern die Möglichkeit eröffnet hat, sich ehrenamtlich und im Team für die Gemeinschaft zu engagieren. Seit 2008 hat sich CMS dazu verpflichtet, über sämtliche betriebliche Tätigkeiten in einer entsprechenden Sozialbilanz Auskunft zu geben, die auf der Webseite des Unternehmens veröffentlicht und den wichtigsten Stakeholdern in Druckform ausgehändigt wird. Seit demselben Jahr ist CMS Mitglied im „Club delle Imprese Modenesi per la Responsabilità Sociale (Club der Modeneser Unternehmen für soziale Verantwortung)“, der von der Stadt Modena mit Unterstützung des Landkreises und in Zusammenarbeit mit den Unternehmerverbänden Confindustria Gruppo Giovani Imprenditori, CNA, Lapam Federimpresa und Confesercenti gegründet wurde. Seit 2014 ist CMS Gründungsmitglied des Vereins für Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung, dem mittlerweile mehr als 30 lokale Unternehmen angehören und der sich im Bereich der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit engagiert.

So hat das Unternehmen beispielsweise über mehrere Jahre hinweg in Form eines finanziellen Beitrags an der Initiative „Azienda Amica della Scienza (Die Wirtschaft hilft der Wissenschaft)“ teilgenommen und die Arbeit der Krebsforschungsstiftung „Fondazione Umberto Veronesi“ unterstützt. Mit diesem Beitrag von CMS konnte die Stiftung die Kosten für das Stipendium eines Forschers am privaten Forschungsinstitut für Molekularmedizin „Scuola Europea di Medicina Molecolare“ finanzieren. Neben diesem gesellschaftlichen Engagement, ist sich CMS auch seiner ökologischen Verantwortung bewusst und hat aus diesem Grund eine Photovoltaik-Anlage errichtet, mit der die beiden Produktionseinheiten CMS1 und CMS2 für Montage und Fertigung (zu unterschiedlichen Anteilen) mit elektrischer Energie versorgt werden. Die Solarstromanlage, für die eine Investition von circa 400 Millionen Euro getätigt wurde, umfasst insgesamt 1126 Paneele, die eine Gesamtstromleistung von 281,5 kWp erbringen und eine CO2-Reduktion von 179,5 Tonnen pro Jahr ermöglichen.

responsabilità sociale d'impresa

Ein konstantes Engagement.

Für die Gemeinschaft, die Menschen, die Umwelt, die Arbeit und die Familie

2012
Preis der Stiftung "Fondazione Bellisario"
Auszeichnung von Elena Salda für die Initiativen zugunsten ihrer Mitarbeiter.
2014
Preis Ernst & Young
Auszeichnung von Elena Salda als "Unternehmerin des Jahres" in der Kategorie "Family Business"
2016
Champion-Award
Auszeichnung mit dem Champion-Award des italienischen Gewerkschaftsbundes der metallverarbeitenden Industrie «Federmeccanica» für das Projekt der betrieblichen Sozialpolitik von CMS.

Social Network

Follow us